Gartenhaus aus Holz - Gartenhaus selber bauen!

Gartenhäuser aus Holz, Plastik, Stein oder Metall! Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile! Informieren Sie sich hier, warum sich Holz hervorragend zum Gartenhausbau eignet!

Gartenhaus aus Holz
Gartenhaus aus Holz

Der Großteil von Gartenhäusern und Geräteschuppen ist aus Holz gebaut. Sowohl Fertiggartenhäuser als Bausätze werden in der Regel aus Holz angeboten. Das liegt zum einen daran, dass Holz früher das meist verwendete und zugänglichste Material beim Hausbau war, als auch dass Holz als Material für Gartenhäuser und Geräteschuppen viele Vorteile bietet und sich als Naturprodukt bestens in eine natürliche Umgebung, wie einen Garten, einpflegt.

 

Mittlerweile sind aber immer mehr Fertiggartenhäuser und Gartenhäuser zum selber bauen aus Plastik, Metall und unter Umständen auch Stein auf dem Markt und im Angebot. Zum einen sind diese Materialien häufig deutlich günstiger und leichter zu produzieren und zum anderen Wetterbeständiger und langlebiger. Lesen Sie die einzelnen Vorteile, Nachteile und Merkmale der einzelnen Materialien aus denen die meisten Gartenhäuser und Geräteschuppen gemacht sind:

 

 

Vorteile Holz – Gartenhaus oder Geräteschuppen aus Holz zum selber bauen!

  • Natürliche Material, das sich perfekt in seine Umgebung einpflegt
  • Sorgt für ein gesundes Raumklima und verbreitet eine gute Atmosphäre
  • Filtert verbrauchte und schlechte Luft
  • Einige Holzarten (Fichte) sind sehr wetterresistent und umweltverträglich
  • Holz ist ökologisch wertvoll
  • Holz ist vielseitig einsetzbar

 

 Nachteile Holz – Gartenhaus oder Geräteschuppen aus Holz zum selber bauen!

  • Naturprodukt mit möglichen Fehlern und Unebenheiten
  • Teurer als andere künstliche Materialien
  • Trockener Untergrund / Fundament muss errichtet werden

 

 

Worauf muss ich beim Bau eines Gartenhauses aus Holz achten?

Achten Sie darauf, dass Sie ein besonders stabiles und resistentes Holz auswählen, dass den Wetterungsbedingungen standhält. Besondern gut geeignet und auch relativ kostengünstig sind Holzarten, wie

  • Fichte
  • Tanne
  • Eiche

 

Naturbelassenes Holz ist deutlich günstiger als imprägniertes und vorbehandeltes Holz. Dafür ist es aber anfälliger und sollte auf jeden Fall vor dem Bau lasiert und behandelt werden, sonst kann es den dauernden Wetterbedingungen nicht lange standhalten. Ein Holzgartenhaus benötigt auf jeden Fall einen trockenen und geraden Untergrund. Daher ist es unablässig ein Fundament oder eine Bodenplatte zu errichten.